Carrera Manager


! ! ! NEW's zum neuen Carrerazentrum III ! ! !

Herzlich Willkommen auf meiner Website "Racing4Lion". Mein Name ist Thomas und ich bin mittlerweile 57 Jahre alt...... In dem Alter noch mit einer Carrerabahn spielen - das denken viele, denen ich davon erzähle.

Ich habe mir vor einigen Jahren meinen Kindertraum selbst erfüllt. Gut - ich hatte als Kind schon eine Carrerabahn - aber das war zu der damaligen Zeit nicht mit heute vergleichbar. Außerdem ist meine heutige Carrerabahn nicht mit einer Rennbahn aus der Packung zu vergleichen. Seit vielen Jahren baue ich meine Rennbahnen in den unterschiedlichsten Strecken auf. Dabei habe ich viele Änderungen und Verbesserungern durchgeführt. Dazu habe ich euch mal auf dieser Website Info's, Tipps, Tricks, Neuerungen und - so meine ich - coole Ideen und Anregungen zusammen gestellt.

Begonnen hatte es mal mit einem Carreragrundkasten - heute habe ich Schienenmaterial für über 170m paralleler Rennstrecke. Was Carrera an Zubehör so alles anbietet, habe ich mir im laufe der letzten Jahre alles angeschafft. Richtig los ging es dann im Carrerazentrum I. Ein ehemaliges Ladengeschäft war die "Geburt" der Carrerazentren. Dazu könnt ihr im Untermenue "Wie alles begann" einiges nachlesen. Heute bin ich dabei, mich in meinem mittlerweile dritten Carrerazentrum einzurichten. Natürlich könnt ihr auch dazu hier viele Bilder und Info's bekommen. Wer mal Lust hat ein paar Runden auf meiner Bahn zu drehen, oder auch mal "hinter die Kulissen" der Bahntechnik schauen möchte, kann mich gerne kontaktieren.

 


New's

Stand 21.06.2020:

Hallo - der aktuelle "Stand der Dinge" bezüglich dem Carrerazentrum III - es ist fertig !!!

Alle Räume sind komplett saniert und eingerichtet - mit neuen Möbeln, Carrera-Wandlogos und 3D Wandtatoos. Mit komplett neuer Einrichtung macht es nochmal mehr Spaß in die nächste - neue - Rennsaison zu gehen. Es wurde dann auch Zeit für eine komplett neue PC-Technik - hier habe ich diesesmal echt geklotzt :-). Zwei 43 Zoll große Wandmonitore sind für die Datenanzeige installiert worden. Ebenso musste ein neuer Rechner und Farblaserdrucker für Daten- und Urkundenausdruck angeschafft werden. Als finales "Sahnehäubchen" habe ich an den beiden Rennstandorten jeweils vier Wandtaster installiert. Mit ihnen kann ich zu jeder Zeit das Rennen stoppen und wieder starten - das ganze funktioniert nun aber auch mit Funkhandsendern. Praktisch, wenn man nicht am Wandtaster steht, sondern mitten in der Bahn und das Rennen muß unterbrochen werden. Ebenso Taster zum Starten und Zurückholen des Saftycar aus seiner Boxengasse. Und um das alles zu vervollständigen, habe ich für die beiden Boxengassen (zum Tanken und für das Saftycar) Taster verbaut, mit denen ich die Boxengassenzufahrt unterbinden kann. Man erkennt dann eine geöffnete Boxengasse an einer leuchtenden blauen LED in der entsprechenden Weiche. Damit es auch "optisch" interessant wird, gibt es nun auch noch ein gelbes Drehblitz. Dieses signalisiert alle Rennunterbrechnungen und Saftycareinsätze. Klar das dass automatisch funktioniert. Die Sprachausgabe des Reporters der Rennsoftware wird künftig per Bluetoothlautsprecher in den Rennraum übertragen.  Ich glaube - diesesmal habe ich mir ein paar schöne neue Sachen einfallen lassen. Ich bin schon auf die neue Rennsaison sehr gespannt.........

 

Bilder sind hier zu sehen !!!

 

 

Stand 24.05.2020:

Nun ist es bald soweit !!! Die letzten "Feinheiten" der Raumsanierungen stehen noch an - dann kann's wieder losgehen. Alles ist so wunderschön geworden - und warm...  - neue Heizkörper mußten sein. So ging es dann auf Dauer auch nicht. Alles muß noch gründlich gereinigt werden, dann geht's los. Natürlich mit Bildern - wie versprochen !!!

 

Stand 17.03.2020:

Alles hat ein Ende...... Früher als geplant habe ich nun in den letzten Tagen die Rennstrecke komplett abgebaut. Alles wurde in schier unzähligen Kisten verpackt und zur Zwischenlagerung in den Keller verbannt. Geplant ist eine Generalsanierung von drei Räumen. Zwei davon werden dann mein neues "Carrera-zu-Hause". Über das Frühjahr und den Sommer werden also alle Räume komplett erneuert. Vom Boden bis zur Decke, neue Elektrik, neue Beleuchtung, teils neue Heizung - das ist das Ziel.

 

 Ich melde mich mit neuen Bildern - versprochen !!!

 

Stand 23.02.2020:

Nach nun über 3.800 Runden - die ich selbst auf der aktuellen Bahn gefahren bin - komme ich auf fast 255 km Fahrstrecke !!! Dabei habe ich alle meine  27 Fahrzeuge gefahren, die alle ihre TOP-Zeiten haben. Auch ist diese Rennstrecke gut gelungen und fährt sich mit "Herausforderung". So kurz vor dem Abbau der Rennstrecke hab ich heute die 15 Sekunden-Marke geknackt. Mit 14.868 Sekunden kam mein Porsche Spyder in's Ziel. Lange hatte es gedauert diese "magische Zeitmarke" zu knacken. Noch bis Ostern wird auf der Bahn gefahren werden können - danach wird alles wegen Sanierungsmaßnahmen abgebaut und bis zu Winter eingelagert.


Sauber muß eine Rennstrecke sein.... gugst du hier !